Alle Artikel mit dem Schlagwort: England

Manchester liegt am Meer

Die See liegt mehr als 60 Kilometer entfernt. Aber das zählt nicht. Manchester ist eine Stadt am Meer. Nachdem Queen Victoria den Ship Canal eröffnete, wurde sie einmal zur drittgrößten Hafenstadt Englands. Die Wolken hängen schon am Bahnhof tief. Und wer hindurchspaziert, sieht die Straßenenden versinken. Dahinter liegt das Wasser, ein dunkler Kanal oder das Ende der Welt. Manchester ist eine Vorstadt mit Vorstadtläden und Vorstadtbewohnern, die hier irgendwie abhängen. Die Fassaden sind nicht alle renoviert, viele graue, schwarze  Wände, selbst im Hotel hängen dunkle Vorhänge. Die gedeckten Farben haben eine Funktion: Sie bilden einen perfekten Hintergrund. Davor tauchen plötzlich junge Mädchen auf, in lackroten Gummistiefeln, Hotpants und durchsichtigen Capes. Seit den Sixties springen sie lachend ins Bild. Dazu spielen die Läden Abba. Jeden Tag immer wieder Abba. Denn Manchester ist eine Zeitreise. Mit Plattenläden wie Vinyl Exchange, Picadilly Records oder dem Empire Exchange, der einen mit trashigen Erinnerungen versorgt, wie übergangslos auf dem Picadilly die Shops, aufgefüllt mit jedem erdenklichen Englandkitsch. Die Pubs sind bereits am Samstagvormittag voll. Von dünnen Langhaarigen oder Stiernackigen mit …